Peer-Tutor/innen Schreibberatung im mehrsprachigen Kontext

Das Schreiben im akademischen Kontext stellt für viele Studierende eine große Hürde dar. Es treten immer wieder Schwierigkeiten bereits zu Beginn oder während des Schreibprozesses auf: Ist mein Text verständlich? Passt meine Argumentation zu meiner These? Erkennt man den „roten Faden” in meiner Arbeit? Fragen über Fragen, die darauf warten, beantwortet zu werden und für die in curricularen Lehrveranstaltungen häufig kein Platz ist. Das erzeugt Druck, der sich auf Schreibende teilweise hemmend auswirkt. Unterstützung bekommen Studierende in Schreibwerkstätten und Schreibzentren, die es inzwischen an vielen Universitäten Deutschlands gibt. Die Schreibwerkstatt Mehrsprachigkeit an der Universität Hamburg bietet speziell für mehrsprachige Studierende ein Peer Tutoring an. Ausgebildete studentische Schreiberater/innen begleiten und unterstützen ratsuchende Studierende während des Schreibprozesses. Sie geben Textfeedback und regen mit den Textkommentaren zum Überarbeiten an. Dabei gehen sie auf die besonderen Bedürfnisse mehrsprachiger Studierender ein. Der Vortrag soll einen Einblick in die Textarbeit der Peer-Tutor/innen in der Schreibberatung geben.
Literatur

Grieshammer, Ella/ Liebetanz, Franziska/ Peters, Nora/ Zegenhagen, Jana (2013) Zukunftsmodell Schreibberatung: Eine Anleitung zur Begleitung von Schreibenden im Studium. 2., korr. Auflage. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Knorr, Dagmar (2012): Textkommentierungen. Formen und Funktionen. In: Knorr, Dagmar/ Verhein-Jarren, Annette (Hrsg.): Schreiben unter Bedingungen von Mehrsprachigkeit. Frankfurt/Main u. a.: Lang [Textproduktion und Medium; 12], 75-98.

Knorr, Dagmar (2013): Schreibende unterstützen lernen – Die Ausbildung zur SchreibberaterIn in der Schreibwerkstatt Mehrsprachigkeit. In: JoSch – Journal für Schreibberatung, Ausgabe 7, 33–42.

Knorr, Dagmar/ Neumann, Ursula (2014): (Lehramts-)Studierende mit Migrationshintergrund der Universität Hamburg schreiben – Die Schreibwerkstatt Mehrsprachigkeit. In: Knorr, Dagmar/Neumann, Ursula (Hrsg.): Mehrsprachige Lehramtsstudierende schreiben. Schreibwerkstätten an deutschen Hochschulen. Münster: Waxmann [FörMig Edition; 10], 112-137.

Lange, Ulrike (2012): Strategien für das wissenschaftliche Schreiben in mehrsprachigen Umgebungen. Eine didaktische Analyse. In: Knorr, Dagmar / Verhein-Jarren, Annette (Hrsg.): Schreiben unter Bedingungen von Mehrsprachigkeit [Textproduktion und Medium, Bd.12]. Frankfurt/Main u. a.: Lang, 139–155.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s